Top-Menü

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Oktober 2020

Kolloquium (Nikola Keller und Michelle Thompson) ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

28. Oktober, 16:00 - 18:00

Projektvorstellungen Michelle Thompson: „Wer sind eigentlich die deutschen Indianer? Darstellung meines Forschungsprozesses und der ersten Ergebnisse“

Erfahren Sie mehr »

[Vortrag] Lars Blunck (Nürnberg): „Bildwirklichkeiten. Fotografische ‚Bilder des Wirklichen‘ zwischen Dokumentarität und Fiktionalität“ ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

28. Oktober, 18:00 - 20:00
Erfahren Sie mehr »

[Workshop] „Promotion – und dann? Profilentwicklung für den Arbeitsmarkt“ ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

30. Oktober, 9:30 - 16:30
Erfahren Sie mehr »

November 2020

Kolloquium (Amelie Mussack und Fredrik Eklund) ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

4. November, 16:00 - 18:00

Projektvorstellungen Amelie Mussack: „Zum Verhältnis von Literatur und Architektur: Paul Scheerbarts Werke von 1889–1906“ Fredrik Eklund: „Counter narrative storytelling practices on Twitter: The shared stories of #metoo in Sweden“

Erfahren Sie mehr »

[Vortrag] Philipp Blum (Zürich): „Das Schillern der Dokumente – Poetik und Pragmatik filmischer Dokumente in Film und audiovisueller Kultur“ ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

4. November, 18:00 - 20:00
Erfahren Sie mehr »

[Workshop] „Promotion – und dann? Profilentwicklung für den Arbeitsmarkt“ ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

6. November, 9:30 - 16:30
Erfahren Sie mehr »

Kolloquium (Johannes Aderbauer und Deborah Wolf) ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

11. November, 16:00 - 18:00

Projektvorstellungen Johannes Aderbauer: „Der Biograph im Dialog mit der dargestellten Figur. Die biographische Fiktion zwischen Fiktionalität und Faktualität“ Deborah Wolf: „9/11-Verschwörungstheorien. Filmische Form und diskursive Praktik zwischen Faktualität und Fiktionalität“

Erfahren Sie mehr »

Lektüresitzung ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

11. November, 18:00 - 20:00
Erfahren Sie mehr »

[Kolloquium] (Nicholas Beckmann) ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

18. November, 16:00 - 18:00

Projektvorstellung Nicholas Beckmann, im Anschluss voraussichtlich Lektüresitzung.

Erfahren Sie mehr »

Januar 2021

[Vortrag] Helle Egendal (Freiburg): „Autofiction and multilingualism – On the subversive strategy of blending voices and languages. Samples from Danish, Swedish and German literature“ ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

20. Januar 2021, 16:00 - 18:00
Erfahren Sie mehr »

Februar 2021

Kolloquium (Jacob Langeloh und Shevek K. Selbert) ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

3. Februar 2021, 16:00 - 18:00

Projektvorstellungen Jacob Langeloh: „Utopie über Zeit. Temporale Binnenstrukturen frühneuzeitlicher Utopieerzählungen“ Shevek K. Selbert: „Autobiographisches Wiedererzählen – Durch Schlüsselfallanalyse zum Typologiemodell“

Erfahren Sie mehr »

[Vortrag] Axel Fischer (Nürnberg): „Das Dokument am historischen Ort. Die Musealisierung des Saals 600 im Nürnberger Justizgebäude“ ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

3. Februar 2021, 18:00 - 20:00
Erfahren Sie mehr »

Kolloquium (Andrea Klatt und Marlene Weck) ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

10. Februar 2021, 16:00 - 18:00

Projektvorstellungen Andrea Klatt: „Zyklisches Erzählen. Formen, Funktionen und Transformationen“

Erfahren Sie mehr »

[Vortrag] Marina Ortrud M. Hertrampf (Passau): „Zwischen fiktionalisierter Wahrheit und wahrer Fiktion: Autobiographie und Journalistische Reportage in Comic und Graphic Novel“ ►►► findet nach derzeitigem Stand online statt

10. Februar 2021, 18:00 - 20:00
Erfahren Sie mehr »

Mai 2021

[Tagung] ‘Law and Literature from a Narratological Perspective / Recht und Literatur aus narratologischer Sicht’ ►►► verschoben auf 07.–08. Mai 2021

7. Mai 2021, 9:00 - 8. Mai 2021, 15:00
FRIAS, Albertstraße 19
Freiburg, 79104
+ Google Karte anzeigen

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Lage wurde die Tagung verschoben auf den 07. und 08. Mai 2021. Um Anmeldung wird bei Hanna Häger unter hanna.haeger@grk1767.uni-freiburg.de gebeten. Folgen Sie bitte unserem Link zum Tagungsprogramm.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren