Top-Menü

Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

November 2017

Kolloquium (Ulrike Ackermann & Martin Hinze)

29. November, 16:00 - 18:00
HS 1234 (KG I), Platz der Universität 3
Freiburg, 79085 Deutschland
+ Google Karte

Vorstellung der Dissertationsprojekte von Ulrike Ackermann ("Verbunderzählung - eine Praxis der (Selbst)Darstellung von Unternehmen") und Martin Hinze

Erfahre mehr »

Fabrice Flückiger (Genf): Wahrheit erkennen – Wahrheit erfinden? Zur Definition neugläubiger Glaubenssätze in frühneuzeitlichen Religionsgesprächen (Ringvorlesung)

29. November, 18:00 - 20:00
HS 1010, Platz der Universität 3
Freiburg, 79085 Deutschland
+ Google Karte
Erfahre mehr »
Dezember 2017

Kolloquium (Tom Vanassche & Andrea Klatt)

6. Dezember, 16:00 - 18:00
HS 1234 (KG I), Platz der Universität 3
Freiburg, 79085 Deutschland
+ Google Karte

Vorstellung der Dissertationsprojekte von Tom Vanassche ("Emotionalisierung und coolness in der Literatur und Historiographie der Shoa") und Andrea Klatt ("Sterbende Erzähler – sterbende Autoren? Fiktionale und faktuale Erzähltexte über den eigenen Tod")

Erfahre mehr »

Kirstin Wardetzky (Berlin): Mündliches Erzählen – revitalisiert. Zur Praxis des Erzählens in Kultur und Bildung der Gegenwart (Ringvorlesung)

6. Dezember, 18:00 - 20:00
HS 1010, Platz der Universität 3
Freiburg, 79085 Deutschland
+ Google Karte
Erfahre mehr »

Jonas Grethlein (Heidelberg): Fiktion(alität) in der Antike (Ringvorlesung)

11. Dezember, 14:00 - 16:00
HS 3043 (KG IIII), Platz der Universität 3
Freiburg, 79085
+ Google Karte
Erfahre mehr »

[Tagung] Die Rückkehr des Erlebnisses in die Geisteswissenschaften? – Diagnose und Geschichte

14. Dezember, 20:00 - 16. Dezember, 12:30
Haus zur Lieben Hand (Seminarraum), Löwenstraße 16
Freiburg, 79098
+ Google Karte

  Donnerstag, 14. Dezember 2017 20.00–21.45 RÜDIGER CAMPE (Universität Yale): Drei Momente in der Formation der Humanities: Vico, Dilthey, Foucault/Kittler Chair: Mathis Lessau   Freitag, 15. Dezember 2017 9.00–9.30 MATHIS LESSAU/NORA ZÜGEL (Universität Freiburg): Einführung 9.30–10.15 SANDRA RICHTER (Universität Stuttgart): „Mere exposure effects“? Erlebnis und ästhetische Distanz 10.15-11.00 JÖRGEN SNEIS (Universität Bielefeld): Ästhetisches Erlebnis und literaturwissenschaftliches Interpretieren Chair: Nora Zügel   11.00–11.15 Kaffee   11.15–12.00 OLE HINZ (Universität Yale): Erlebnis und Erfahrung. Für eine kritische Hermeneutik nach Benjamin 12.00–12.45 FLORIAN…

Erfahre mehr »

Benjamin Gittel (Berlin): Why readers matter: Ein rezeptionsanalytischer Zugang zur Geschichte der modernen Fiktionalitätspraxis (Ringvorlesung)

20. Dezember, 14:00 - 16:00
HS 1132 (KG I)
Erfahre mehr »

GRK-Weihnachtsfeier (intern)

20. Dezember, 16:00 - 18:00
Graduiertenkolleg 1767 | Faktuales und fiktionales Erzählen, Erbprinzenstraße 13
Freiburg, 79085 Deutschland
+ Google Karte
Erfahre mehr »
Januar 2018

[Tagung] Truth or Post-Truth? Reality, Factivity, and Current Perspectives in Pragmatism and Hermeneutics

12. Januar 2018, 9:00 - 13. Januar 2018, 15:00
Haus zur Lieben Hand (Seminarraum), Löwenstraße 16
Freiburg, 79098
+ Google Karte

Nähere Informationen und das Programm werden noch bekannt gegeben.

Erfahre mehr »

[Tandemseminar] Realität abbilden oder Realität verändern: Anfragen an die Eigenlogik von Wissenschaft und Kunst

19. Januar 2018, 9:00 - 17:00

Tandemseminar durchgeführt von Prof. Dr. Gregor Dobler (Ethnologie) und Jun.Prof. Dr. Lena Henningsen (Sinologie) Wollen / sollen / dürfen Wissenschaft und Kunst Realität(en) abbilden – oder verändern? Mit welchem Selbstverständnis betrachten, beschreiben und ästhetisieren Wissenschaftler und Künstler die Realität? Inwiefern sind sie in ihrem Tun (und Lassen) von gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen vorgeprägt? In dem hier vorgeschlagenen Tandemseminar wollen wir die Unterscheidung zwischen Faktualität und Fiktionalität aus zwei unterschiedlichen Perspektiven hinterfragen: Von der Position des sozialistischen Realismus her, die an…

Erfahre mehr »

Kolloquium (Lektüresitzung)

31. Januar 2018, 16:00 - 18:00
HS 1234 (KG I), Platz der Universität 3
Freiburg, 79085 Deutschland
+ Google Karte

Texte Galen Strawson: „Against Narrativity“, in: Ratio (new series) XVII, 4 (2004), S. 428–452. Als nicht-obligatorische Lektüre: James L. Battersby: „Narrativity, Self, and Self-Representation“, in: Narrative 14, 1 (2006), S. 27–44.

Erfahre mehr »
Februar 2018

Kolloquium (Sebastian Kleinschmidt & Verena Linder-Spohn)

7. Februar 2018, 16:00 - 18:00
HS 1234 (KG I), Platz der Universität 3
Freiburg, 79085 Deutschland
+ Google Karte

Vorstellung der Dissertationsprojekte von Sebastian Kleinschmidt ("Memoria or Imaginatio? Narrating Salvation in Middle English Visions of the Afterlife") und Verena Linder-Spohn ("Vom Du-Erzählen. Die Du-Anrede als narrative Strategie in volkssprachlichen religiösen Texten des späten Mittelalters")

Erfahre mehr »

Ralf Schneider (Bielefeld): Medienhabituierung und das Spannungsfeld von faktualem und fiktionalem Erzählen: Beispiele aus der britischen Medienkulturgeschichte (Ringvorlesung)

7. Februar 2018, 18:00 - 20:00
HS 1010, Platz der Universität 3
Freiburg, 79085 Deutschland
+ Google Karte
Erfahre mehr »
April 2018

[Tagung] Co-memoration: „Limits, Challenges, and Possibilities in Contemporary Shoah Remembrance / Ko-Erinnerung: Grenzen, Herausforderungen und Perspektiven des neueren Shoage-denkens“

19. April 2018, 13:00 - 21. April 2018, 12:00
Haus zur Lieben Hand (Seminarraum), Löwenstraße 16
Freiburg, 79098
+ Google Karte

Das Call for Papers finden Sie hier. Die Deadline für die Einreichung ist der 30. November 2017. Nähere Informationen und das Programm werden noch bekannt gegeben.

Erfahre mehr »
Oktober 2018

[Tagung] Gesundheit erzählen: Ästhetik, Performanz und Ideologie seit 1800

25. Oktober 2018, 8:00 - 27. Oktober 2018, 20:00
FRIAS, Alberstraße 19
Freiburg im Breisgau,
+ Google Karte

Nähere Informationen und das Programm werden noch bekannt gegeben.

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren